Die Geschäftsführung

 

Rena Walton, Gründerin und Geschäftsführerin, gebürtige Hannoveranerin, kennt aus eigener Biographie Auswandern, Rückkehren und Begleitung von Auswanderungen.
Nach bestandenem Abitur in Deutschland absolvierte sie erfolgreich ihr Hochschulstudium in den USA (Virginia und Florida) und arbeitete anschließend als Expat in der Finanzbranche. In den USA lernte sie ihren jetzigen Ehemann Seth Walton kennen und kehrte mit ihm zurück nach Deutschland, da er ebenfalls den großen Traum vom Auswandern hatte – nach Europa.

Die Gründung von Across the Pond war die berufliche Fortsetzung dieses privaten Weges. Mittlerweile hat sich das Unternehmen zu einem deutschlandweit etablierten Expat-Services-Dienstleistungsanbieter entwickelt. Unsere Kunden rekrutieren sich aus allen Kontinenten sowie sämtlichen Berufsgruppen und Lebenssituationen: ob Wissenschaftler, Studenten, Rentner, Professoren, Singles, Familien, aus den USA, Australien, EU-Nachbarstaaten und vielen weiteren Nationen, allen gemeinsam ist: eine individuelle Auswanderungssituation mit individuellen Wünschen der Unterstützung

Unsere Mission

Across the Pond möchte Ihre Auswanderung in die Zielländer USA bzw. Deutschland begleiten und optimieren. Durch persönliche Erfahrung, ein breit gefächertes deutsch-amerikanisches Netzwerk, Insiderwissen sowie Vor-Ort-Kenntnisse vereinfachen wir den Prozess sowohl vor Ihrer Abreise als auch nach Ihrer Ankunft. Ihr Start in der neuen Heimat wird perfekt gelingen.

Unser Ziel für Sie: Geben Sie uns Ihren Stress!